Die Übertragungswege für klassisches Fernsehen sind aufgrund neuer und auf das Internet basierenden Übertragungswegen (IP-Protokoll) im Zuge einer rasch voranschreitenden Digitalisierung im stetigen Wandel. RNF ist für seine Zuschauerinnen und Zuschauer auch hier stets am Puls der Zeit und sorgt dafür, dass auch bei dieser höchst innovativen Übertragungsform das RNF-Regionalprogramm in alle Haushalte gelangt.
Was ist IP-TV?
IP-TV steht für Internetprotokoll-basierenden Fernsehempfang. Das TV-Programm kommt dazu ausschließlich über den heimischen DSL- bzw. VDSL-(Vectoring) Internetzugang zum TV-Empfänger. Das bekannteste Angebot an IP-TV liefert derzeit die Deutsche Telekom bundesweit mit dem Produktnamen „Magenta Zuhause“ (vorm. T-Home Entertain). 
RNF war im Jahre 2010 der erste deutsche Regionalsender, der mit dieser Technik völlig neue Wege der Programmverbreitung beschritten hat.
Wie nutze ich IP-TV und wie muss ich meine Geräte anschließen?
Zum TV-Empfang über IP-TV ist ein spezieller Receiver notwendig. Diesen Receiver, auch „Set-Top-Box“ genannt,  erhalten Sie von Ihrem Anbieter, z.B. der Deutschen Telekom. Wie genau Sie vorgehen müssen um TV-Programme über diesen Weg zu empfangen, entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung der Set-Top-Box.
Wir liefern Ihnen nachfolgend dennoch eine kurze Anleitung: Den Receiver verbinden Sie zunächst per Netzwerkkabel mit dem Telekom-Router. Danach verbinden Sie – zumeist über ein HDMI-Kabel – Ihr TV-Gerät ebenfalls mit dem Telekom-Receiver. Das war's. Nach einem Sendersuchlauf finden Sie in der Sendertabelle das RNF-Regionalprogramm, das über diesen Verbreitungsweg als IP-TV unverschlüsselt und kostenlos zu Ihnen nach Hause kommt. 
Ein geschlossenes Datennetz des Providers macht's möglich und garantiert eine Mindestbandbreite von 16 Mbit/s, mit der ein reibungsloser TV-Empfang – so auch des RNF-Regionalprogramms - möglich ist.  
Ein besonderer Vorteil von IP-TV ist das „zeitversetzte Fernsehen“, auch „Timeshifting“ genannt. So schauen Sie z.B. das RNF-Programm und können dieses – ohne etwas zu verpassen – jederzeit anhalten. Und das Beste: Sie verpassen nichts. Einfach nach der Pause die Wiedergabetaste drücken und im RNF-Programm genau dort fortfahren, wo man eine Pause eingelegt hat. 
Finden Sie uns auch als IP-TV-Regionalprogramm im Angebot der Dt. Telekom. Leicht, schnell und unkompliziert. Wir freuen uns auf Sie!
Fragen, Anregungen oder Wünsche bitte per E-Mail an Feedback@rnf.de
Back to Top